Brautschau – Fabel

Die Brautschau (Fabel)

Der Kuckuck ging auf Brautschau und sah drei schöne Kuckucksdamen, zwischen denen er sich nicht entscheiden konnte. Da wandte er sich an den klugen Raben: Lieber Rabe, alle Kuckucksdamen sind so schön, ich weiß nicht, welche ich wählen soll.

Da antwortete der Rabe: Baue ein Nest und fülle es mit Amseleiern. Und dann lade deine Angebeteten eine nach der anderen ein.

Der Kuckuck tat, wie ihm der Rabe befohlen hatte. Die erste Auserwählte legte eines ihrer Eier mitten zwischen die anderen Eier. Da ein Kuckucksei größer ist als ein Amselei, würden die anderen nicht so gut bebrütet werden wie zuvor. Die zweite warf alle Amseleier aus dem Nest und legte ihres stattdessen in das Nest. Die dritte nahm ein Amselei in ihren Schnabel, flog damit zu einem anderen Amselnest und legte es zu den Eiern dort. Dann flog sie zurück zum ersten Nest, in dem ein Ei fehlte, und legte das Kuckucksei dort ab, wo sie das eine weggenommen hatte.

Der Kuckuck erzählte das dem Raben, der sprach: Nimm die Dritte, sie sorgt nicht nur für deine Nachkommen, sondern tut auch am meisten für die anderen Lebewesen auf dieser Welt.

Ein Gedanke zu “Brautschau – Fabel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.