Brautschau – Minigeschichte

 Minigeschichte

Ein Metzger hatte drei Töchter. In derselben Straße gab es einen jungen Pizzabäcker, der eine Frau suchte. Daher hatte er einen Wettbewerb für die Metzgers Töchter ausgeschrieben. Er lud die Drei zu einem gemeinsamen Pizzaessen ein. Er entschuldigte sich dafür, dass in der Küche das Chaos herrsche und deshalb der Rand der Pizzen verbrannt war.

Die älteste Tochter schnitt mit einem groben Messer den Rand von der Pizza ab, bis nur noch eine Minipizza übrigblieb. Die Mittlere verschlang die Pizza mitsamt der verbrannten Kruste. Die Jüngste aber hatte das Märchen „Brautschau“ gelesen und wusste Bescheid. Sie schnitt daher den Rand der Pizza vorsichtig ab, nicht zu viel und nicht zu wenig.

Nach dem Essen stand der Pizzabäcker auf und sprach zu dem Metzger. „Ich bitte dich um die Hand deiner mittleren Tochter, denn sie wird mich grenzenlos lieben, die Älteste aber will mich mit meiner Pizzeria verschlingen und Eure Jüngste hat statt eines Herzens nur einen Taschenrechner im Brustkorb.“

 

 

 

 

3 Gedanken zu “Brautschau – Minigeschichte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s